TIERHEILKUNDE

Akupressur

Sie ist eine energetische Regulationstherapie.

 

Yin-Yang sind gegenpolige Energieströme, nur wenn diese Energien in einem harmonischen Miteinander gleichmässig den Körper durchströmen (Meridianen) mit all seinen Nerven, Drüsen und Organen, nur dann befinden sich Mensch und Tier im Zustand der Gesundheit.

 

Bachblüten-Therapie

"Denn Krankheit hat ihren Ursprung nicht so sehr auf der physischen, sondern vielmehr auf der psychischen Ebene. Solange diese Ebenen harmonieren, sind wir bei bester Gesundheit. Sobald ein Konflikt entsteht gibt es: Verhaltensstörungen und/oder Krankheit." (Dr. Bach)

 

Homöopathie

Regulationstherapie. Ähnliches wird durch Ähnliches geheilt.

 

Eine Erkrankung wird also behandelt durch Arzneimittel, die ähnliche Leiden herbeiführen können. Der Vorteil der Homöopathie liegt darin, dass sie nicht primär die Krankheitssymptome unterdrückt, sondern dem Organismus, dem Körper hilft, dass Ausheilung und Wiederherstellung der Funktion von erkranktem Gewebe angeregt werden.

 

Die Erfahrung lehrt uns dabei, dass Homöopathie sowohl bei akuten Erkrankungen schnelle Hilfe zu leisten vermag als auch schon länger bestehende Leiden und chronische Kranheitszustände heilen oder lindern kann.

 

Phytotherapie

Die Verwendung von Heil- und Gewürzpflanzen zur Behandlung von Erkrankungen und zur Unterstützung von Heilungsprozessen stellt die älteste bekannte Therapieform überhaupt dar. In allen menschlichen Kulturen werden Heilpflanzen seit Jahrtausenden beim Mensch und Tier zu Heilzwecken und zur Erhaltung der Gesundheit eingesetzt.

copyright © 2011 Helene le Pair. Alle Rechte gesichert.